Nahe der Natur

Mitmach-Museum für Naturschutz

Freinatur-Energie

Als Teil und im Sinne des Portales "Freinatur" (Übersicht)" gibt es hier eigenes Material zum Energie-Thema.

Spezielle Infos zur Windenergie gibt es auf gesonderter Seite Windkraft, während hier alle Energieträger behandelt werden.


Eigenes Material

Alle unsere Materialien (unten) können frei verwendet werden, bitte aber dann korrekt zitieren (Zitierhinweis in jeder Datei). Einführung:

Energie-Freileitungen in Rheinhessen - Symbol für zahlreiche Konflikte

Mensch Energie - Energiemensch! Wir brauchen Strom, Kraft und Wärme. Aber Energien können unsere unersetzbaren natürlichen Lebensgrundlagen zerstören: bei der Rohstoffgewinnung, bei der Stromproduktion und bei den Folgen des Energieverbrauchs. Das gilt für Atom, Kohle, Gas und Fracking. Erneuerbare Energien sind dagegen als vermeintliche Heilsbringer in aller Munde, auch weil sie im Betrieb wenig Kohlendioxid (CO2) verbrauchen. Das ist in der Tat wichtig für Klimaschutz, aber es gibt viel mehr zu beachten.


Falsch eingesetzt sind regenerative (= "erneuerbare") Energien derzeit ein dramatisches Problem und keine Lösung. Sie zerstören Natur und Menschen auf eigene Weise substanziell. Und ob dabei wirklich viel CO2 eingespart wird, ist fraglich. Diese negative Entwicklung prägt derzeit die aktuelle "Energiewende", die somit vielleicht gar keine gute ist !? Aber bräuchten wir nicht eine echte Wende hin zu Energien, die dann wirklich natur- und menschenverträglich sind ? Bestimmt und ganz dringend, nicht wahr ?


Zu den inhaltlichen Hintergründen, aber vor allem auch für mögliche natur- und menschenverträgliche Lösungen bieten wir hier Material und Hinweise zum Anregen, Nachdenken und Handeln. Das geht notgedrungen auch mal gegen den aktuellen Strom - aber immer für den Strom des Lebens. Wir brauchen beides: Intakte Natur als unsere entscheidende Lebensgrundlage und Energie, die gerade das nicht zerstören darf. Hirn jetzt bitte einschalten. Funke flieg.

Nahe der Natur - Energie-Thesen
- ein Porträt
Nahe der Natur - Portraet und Energie-Statements.pdf (20.16KB)
Nahe der Natur - Energie-Thesen
- ein Porträt
Nahe der Natur - Portraet und Energie-Statements.pdf (20.16KB)




Gesamtschau Energien
- Irrwege und Auswege
Regenerative-Energien-Irrwege-Auswege.pdf (560.66KB)
Gesamtschau Energien
- Irrwege und Auswege
Regenerative-Energien-Irrwege-Auswege.pdf (560.66KB)





Analyse: Energie-Naturverträglichkeit
- Kompakt alle Energien
Energie-Naturvertraeglichkeit-kompakt.pdf (909.7KB)
Analyse: Energie-Naturverträglichkeit
- Kompakt alle Energien
Energie-Naturvertraeglichkeit-kompakt.pdf (909.7KB)





Material Anderer - Ausgewählte Hinweise und 'Links'

Symbol Naturkonflikte - Naturschutz-Museum Staudernheim

Info Energiewende, Erneuerbare Energien und Natur-Konflikte - Eine Wissens-Projekt- und Kontaktdatenbank des BfN: Das staatliche deutsche Bundesamt für Naturschutz (BfN) stellt seit 2016 eine umfassende Datenbank mit Projekten zum Thema Regenerative Energien und Naturkonflikte für Alle frei verfügbar bereit stellt - Link: www.natur-und-erneuerbare.de 

Viele Projekte darin sind zwar recht unkritisch dargestellt, aber es gibt damit immerhin eine umfassende und sehr gut gegliederte Übersicht.


Logo Bündnis Energiewende für Mensch und Natur - mit Link von 'Nahe der Natur'

Bündnis Energiewende für Mensch und Natur e.V.:

Anknüpfend an die dramatischen Irrwege gegenwärtiger Energie-Planungen, z.B. maßloser Windkraftausbau, arbeitet ein Bündnis (e.V.) aus Bürgerinitiativen, Wissenschaftlern und interessierten Menschen für eine naturverträgliche "echte" Energiewende. Dazu gehört notgedrungen Widerstand gegen aktuellen Irssinn, aber auch Information und Anregung. Das steht in Einklang mit den "Freinatur"-Inhalten (oben) - Wir sind dabei. Laufend aktuelle Infos: link - www.energie-mensch-natur.de


Die Bundesinitiative "Vernunftkraft" ist eine deutschlandweite Initiative, welche die Schwächen regenerativer Energien offenlegt - mit vielen interessanten Fakten und Materialien. Link: www.vernunftkraft.de. - Allerdings werden dort fossile und atomare Energien sowie Klimaprobleme teils für weniger kritisch gehalten, was wiederum wir deutlich kritisieren. Auch ist uns die Distanz mancher Vernunftkraft-Landesverbände zu Parteien und Wirtschaft nicht ausreichend. Deshalb halten wir vorsorglich kritische Distanz, setzen aber dennoch diesen 'Link', weil dort viele Materialien zum Nachdenken über die aktuelle Schattenseiten der Regenerativen bereit stehen. Das zu erkennen ist wichtig, um einmal bessere (regenerative) Lösungen zu entwickeln.


Wir selbst setzen uns unter Einbeziehung wahrer Fakten und wissenschaftlicher Erkenntnisse mit unseren eigenen Materialien für den unabhängigen Natur-Blick aufs Ganze an: Für eine echte Energiewende und wirksamen Klimaschutz - aber stets mit sorgfältiger Achtung von Landschaft, Natur und Menschen. Naturschutz umfassend!


Weitere 'Links' und sorgsam ausgewählte Hinweise auf gute Materialien Anderer demnächst hier.

-----

Weiter / Zurück speziell zum Windkraft-Thema  -  oder zur Übersicht im Portal Freinatur.