Nahe der Natur

Mitmach-Museum für Naturschutz

Natur-Café "Nahe der Natur"

Hier ist das kleine aber besondere Naturcafé (zugleich Museumscafé / Hof-Café) in Staudernheim (Nahe),

ein Teil von Nahe der Natur - Mitmach-Museum für Naturschutz.


Café mit Herz - Nahe der Natur in Staudernheim

Das Café "Nahe der Natur" liegt in idyllischer naturnaher Lage am Ortsrand (Schulstr. 47) in Staudernheim (Nahe) mit Panorama ins Nahe-Auenland, direkt an Wander- und Radwegen sowie angebunden an den berühmten Barfußpfad von Bad Sobernheim (70m). Kostenfreie Parkplätze vorhanden. Nicht weit entfernt ist auch das große Freilichtmuseum Bad Sobernheim sowie der Disibodenberg, mystische Heimstatt der Hildegard von Bingen (fußläufig jeweils nur 2 km). Ideale Kombinationen!

Das Natur-Café bietet eine kleine aber feine öffentliche Gastronomie, ideal auch als Jausestation für Wanderer, Ausflügler und Einheimische - betrieben als Kiosk der Erfrischung, mit Sorgfalt, Liebe und Zeit. Es gibt fair gehandelten Kaffee & Tee, hausgemachten Kuchen, leckere Snacks (z.B. Flammkuchen, Brezel, Würste, vegane Snacks) und hochwertige Getränke (Natursäfte, Bio-Limonaden) - regional und "bio" passend zum idyllischen Naturort. Je nach Jahreszeit gibt es als Beigaben die hier wild wachsenden Heilkräuter der Hildegard.


Hausgemachte frische und ganz besondere Kuchen sind eine unserer Spezialitäten - Naturcafé Staudernheim.


Das Besondere am Naturcafé ist, dass ein Jeder buchstäblich ganz Nahe der Natur trinken, speisen und genießen kann. Wahlweise gibt es neben normalen Tischen auch ungewöhnliche und naturnahe Sitzplätze, Liegestühle, Relax- und Sinnesliegen im halbwilden aber charmanten Museumshof (Hofcafé) mit Anschluss an einen anregenden Naturgarten, inmitten einer blütenreiche Wiese mit Panorama-Aussicht oder gar in unserer entstehenden Wildnis mit einem alten Steinbruch. Im Winter oder bei schlechtem Wetter steht eine beheizte gemütliche Stube oder eine unbeheizte aber regengeschützte Halle bereit, im Sommer zudem ein Zelt - inmitten einer Naturausstellung ("Naturschutz-Museum"). Ein einzigartiger Ort mit kreativem Konzept.

So wie die Natur ist auch das Natur-Café flexibel und dynamisch. Es gibt saisonal unterschiedliche Schwerpunkte. Wahlweise servieren wir gerne mitten in der zugehörigen Wiese oder nahem Wald - oder man kann bei einem Plausch seine Bestellung an der Theke im Natursteinhaus selbst in die Hand nehmen. Es geht etwas lockerer und entspannter zu als in der klassischen Gastronomie, dennoch höflich und verbindlich. Ein Jeder nach seiner Natur.

Hier gibt es Entschleunigung statt Hektik, Qualität statt Masse, Persönlichkeit statt Anonymität - unsere Art von "Slow Food"! Dabei ist unser Service natürlich zuverlässig - mit Freiheiten für Jeden. Friedliebende Menschen willkommen!


Hof-Cafe - Naturcafe "Nahe der Natur" Staudernheim mit Museum


Geöffnet ist immer zu den Besuchszeiten des Nahe der Natur-Museums Staudernheim: die Sonntage ungeraden Datums 11-18 Uhr und Mittwoche ungeraden Datums 14-18 Uhr, zudem viele Aktionstage. Nach Absprache wird gerne zu (fast) allen weiteren Tagen und Zeiten geöffnet, wenn möglich und gewünscht auch mal spontan: Ruf 06751-8576370 / info@nahe-natur.com - Besuchen.

Für Gruppen bereiten wir auch besondere Speisen und kleine Buffets nach Absprache zum Termin der Wahl hier vor.

Der Café-Besuch ist auch ohne Museumsbesuch möglich!  - Herzlich willkommen zum Entspannen und Genießen im Naturcafé.


Mit besonderer Qualität, Sorgfalt und Liebe

Unsere kleine Speise- und Getränkekarte hat es in sich: Denn eine besondere Sorgfalt, ausgesuchte Produkte, die Prinzipien fairen Handels (fair trade), regionale "Bio"-Produkte und ausgewählte engagierte Partner unseres Vertrauens untzerstützen mit uns bewusst eine sanfte Wertschöpfung und Naturschutz. Wir stellen dies hier transparent dar und verlinken wir mit besten Empfehlungen auf unsere Freunde und auch auf deren weitere Produkte:

  • Der Apfelsaft stammt aus nahen artenreichen Streuobstwiesen und wird von der Bannmühle Odernheim hergestellt: Trinken für Vielfalt - Naturschutz schmeckt. Und jeder Tag schmeckt anders - einzigartig.
  • Den Traubensaft beziehen wir vom Bio-Weingut Gänz aus Hackenheim bei Bad Kreuznach: vorbildlich ökologisch, betont tierschutzgerecht und sogar jagdfrei wirtschaftend.
  • Die einzigartigen kleinen Fruchtschnitten und "Hildegard-Taler", beliebt gerade auch bei Pilgern, stammen vom kreativen Betrieb "Inspiration mit Genuss" aus dem nahen idyllischen Löllbach.
  • Bei den Grundzutaten für unsere leckeren Hauskuchen (z.B. Mehl, Obst) oder bei Sonderaktionen verwenden wir Produkte mit dem SooNahe-Siegel (im Bild unten) - Wir sind Partnerbetrieb dieser Regionamarke. Das schmeckt.
  • Die internationalen Produkte wie Tee, Kaffee, sowie Bio-Soft-Getränke beziehen wir über den Bio-Handel (Phoenix-Naturkost); sind sind nach dem 'Fair trade'-Siegel fair gehandelt.

Daneben gibt es wenige konventionelle Produkte, die aber auch stark nachgefragt werden, wie zum Beispiel Bockwürste und Eis am Stil. Mitten im normalen Leben! Allerdings achten wir auch hierbei auf ausgesuchte Qualität und bestimmte Sorten.


SooNahe-Logo - Hier im

Gutes von Hunsrück und Nahe: 'Nahe der Natur' und dieses Café sind offizieller Partnerbetrieb der Marke und des Netzwerkes SooNahe (Link). Hier gibt es beste Qualität und Produkte aus der Region.





Mehr Nahe Genießen - Natur vernetzt

Wir empfehlen davor oder im Anschluss auch weitere schöne Touren in der nahen Umgebung, auch mit weiteren gastronomischen Angeboten passend zu uns rund um wunderbare Kultur und Natur - Vielfalt lebt hier: Nahe-Erlebnis-Reich.

----

Alle Hinweise zum Besuchen hier - neben dem Cafe auch mit dem Naturmuseum und seinem Freiraum, eine ideale Kombination. Zur Startseite des Gesamtbetreibes "Nahe der Natur" mit Museum geht es hier (klick-Link).