Nahe der Natur

Mitmach-Museum für Naturschutz

Angebote 'Hier bei Uns' in Staudernheim

Hier sind die Angebote, Events und Veranstaltungen von "Nahe der Natur"  vor Ort in Staudernheim (Nahe der Natur - Mitmach-Museum für Naturschutz, Schulstr. 47). Ganz einfach kommen (Besuchen:  Zeiten, Anfahrt, Info) oder gezielt bestimmte Angebote und Tage aus den nachfolgenden Möglichkeiten auswählen (von oben nach unten: Regelmäßige Angebote, Thementage, Sonderausstellungen, Kurse & Mehr):

Regelmäßige oder wiederkehrende Angebote im Museum

Sandsteinhaus 'Museolum' - Teil des Naturschutz-Museums 'Nahe der Natur' in Staudernheim mit großem Naturgelände.

Zu allen Öffnungszeiten - siehe unter Besuchen:

  • Naturschutz-Museum mit großem Freiraum. Wahlweise Einstiegsführungen (ca. 30 Minuten) zu Themen Eurer Wahl. 
  • Auch ohne Führung kann zu den regelmäßigen oder vereinbaten Öffnungszeiten ein Jeder auch selbstbestimmt Ausstellung und Naturgelände erkunden, immer mit Café/Shop-Gelegenheit. Nahe der (eigenen) Natur.

Das Museum und die Führungen sind für Kinder und Erwachsene, Laien und Profis gleichermaßen ausgerichtet. Themen-Führungen und Rundgänge auch für Gruppen gibt es gern nach Absprache: Programm-Angebot / Gruppen-Service.

Thementage und Events, als nächstes:

Die Thementage sind 2018 in unsere Saison-Ausstellungs-Kombination "Zeit Lebens" eingebunden (Kombination nachfolgend unten). Einfach Kommen, offen für Alle - Mehr Details dazu (falls nötig) demnächst hier an dieser Stelle: 

  • Sonntage 15. Juli, 29. Juli, 5. August, 19. August je 11-18 Uhr - Einfach Kommen: Thementage Schmetterlinge - Informationen und echte sanfte Flügelschläge in unserem einzigartigen SchmetterlingsReich. Jede Sekunde zählt:
Schmetterlinge - Sanfte Berührungen Nahe der Natur, hier Maniola jurtina - Ochsenauge

 

  • Sonntag 26. August Zusatzöffnung mit öffentlicher Finissage zur Wanderausstellung Windkraft: 11:45 Uhr: Verständlicher Bildvortrag von Dr. Michael Altmoos zum Thema Windkraft - Konflikte und Lösungsmöglichkeiten. Aktuell am Puls der Zeit.

"Zeit Lebens"! - Unser Saison-Motto und besondere Ausstellung-Kombination 2018

Zu allen unseren Öffnungszeiten und zudem nach Absprache ist unser Haus samt Freigelände in diesem Sommer (seit Mai bis 30. September mit Puase 22.Juni-9.Juli)) ein ganz besonderer Erlebnisort mit Natur live, mit kleinen Zeitinseln und aktuellen Themen. Zentral im Hof gibt es zunächst die "aktuelle Urzeit" - die wahre Uhr der Erdgeschichte. Verteilt gibt es dann besondere Gastobjekte und museumseigene Sammlungsstücke zu entdecken, die einen anregenden Zeitvergleich und im gemütlich Kleinen den Blick auf große Zusammenhänge ermöglichen. Denn Alles ist mit Allem verbunden, "zeitlebens" in Raum und Zeit, weltweit vernetzt und doch ganz konkret hier bei uns. Naturschutz mit Querblick, Probleme und Lösungen, Genuß und Vielfalt verweisen auf einen Gesamtzusammehang: Nehmt Euch Zeit, sonst nehmt Ihr Euch das Leben:

Wir haben eine Vergangenheit, die genau hier um uns herum stattfand:

  • 300 Mio Jahre alt: Ausstellung ausgewählter versteierter Hölzer und Mineralien aus dem Perm aus der Regionalsammlung von Paul-Hermann Dahl (Staudernheim) und eigener Sammlung hier im 'Museolum'.
  • 50 Mio Jahre alt:  Sonderausstellung weltberühmter Messel-Fossilien (originalgetreue Replikate, einige Originale) aus der Sammlung von Klaus-Dieter Weiß zu Gast auf 'Zeitinseln' verteilt bei uns im Museolum und im Grünen Gewölbe:
Fossile schilkröten aus Messel - Sammlung Klaus-Dieter Weiß - in der Staudernheimer Nahe der Natur-Ausstellung

Erdgeschichte wird hier bis 30. September mal ganz gemütlich präsentiert - das große im Kleinen mit Zeit entdecken, sicher mit Genuss und manchmal auch mit einem Lächeln. Im Kabinett der Messel-Vielfalt wird Evolution lebendig. Im dunklen Schatzraum entdecken Besucher mit Taschenlampen besondere Fossilien-Schätze wir Ur-Spechte und Ur-Kolibris. Und im 'Grünen Gewölbe' galoppieren in einer weiteren Zeitinsel Urpferde. Dazu gibt es im 'Urquarium' fossile Fische. Eine zeitgenössische Stockentenfamilie (Päparat) führt im Dialog 'Ente-lich Geschichte' durch die Evolution der Vögel.

  • Und "nur" 120 Jahre alt: Unsere historische kleine Schmiede wird gerade saniert. Ihr könnt das beobachten. Eine Geschichte, die Mensch und Natur hier mit prägten, samt altem Steinbruch: Naturschmiede!


Nur wer die Vergangenheit kennt, versteht das Leben in der Gegenwart:

  • Aktuelle Natur mit Wildnis und Naturgarten (Freiraum), täglich anders. Ausgewählte Blickwinkel und Zusammenhänge gibt es dazu passend in unserer Ausstellung mit der Naturwabe, in einem HD-Film im Mini-Kino sowie in einigen kleinen Schatzkistchen.
  • Zeitgenössische 'Natur-Kunst' als Sonderausstellung zum aktuellen Nachdenken, Staunen, Lächeln und Genießen: 
Moosgarten, verzaubert mit den Steintürmen von Urs Werthmüller


Stein-Holz-Skupturen von Urs Werthmüller (Schweizer Jura) sind bis 30. September hier zu erleben: Eine schöne, vergnügliche, anregende Skulpturen-Reise bei uns drinnen und draußen. Einige der Objekte sind vom Künstler sogar zum Kauf angeboten - eine einmalige Gelegenheit für Sammler, Ästheten und Genießer. So wirkt auch der Moosgarten magisch - ein Platz wie im Paradies (Bild, click auf Fotos zum Vergrößern). - Eine guter Bericht dazu ist im Juni in der Allgemeinen Zeitung erschienen - Link (click hier).


Daraus entwickeln und diskutieren wir Zukunft - Naturschutz für Alle !?

  • Aktuelle Themen zur Beziehung Mensch-Natur verteilt in unserer kleinen Dauerausstellung, tagesaktuell auf Führungen durch unseren besonderen Freiraum und dazu im Haus die Sonderausstellung ...
Themenbereich Windkraft und Natur

... bis 26. August 2018 "Windenergie im Lebensraum im Wald" der "Deutschen Wildtier Stiftung": Kleine aber schön intensive Foto- und Präparate-Ausstellung zu einem aktuellen Konflikt, der in die Zukunft reicht. Die Leihgabe wird unterstützt von der Naturschutzinitiative e.V.

Dazu haben wir als Museum einen eigenen offenen Begleittext geschrieben: "Gegen Windkraft" - Das Warum und die größeren Zusammenhänge zum Verständnis, als pdf (3 Seiten) hier.

Zudem gibt es unser eigenes unabhängiges Informations- und Diskussionsangebot für weitergehende Zusammenhänge - unsere Themenseite Windkraft. Vielfältig informiert sein am Puls der Zeit, mit Begegnungen, Austausch und Diskussionen vor Ort!

  • Weitere Zukunftsthemen bei uns zum Diskutieren mit Hintergründen in Freinatur.

 

Ein anregender Ort mit vielen Events Nahe der Natur - begegnungen im Museumshof.




Kreatives Steinbildhauen im Museum - Steinbruch Staudernheim

Offen für Alle, aber mit Voranmeldung und Kosten - begleitender Besuch(er) aber frei:

Kreatives Steinbildhauen 'Nahe der Natur'

Nächste Termine: Freitag 21. September (ab nachmittags) bis Sonntag 23. September 2018.  - Anmeldungen jetzt möglich, Infoblatt hier (pdf) und als Bild unten.

Kontakt+Info: info@nahe-natur.com / Ruf 06751-8576370 (Museum) oder direkt an die Kursleiterin Kristina Lorentz (homepage/Fachinfo).  Kreativ wird mit heimischem Sandstein gestaltet, z.B. für den eigenen (Natur)Garten. Dank professioneller Leitung von Kristina Lorentz ist der workshop für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet - individuelle Betreuungen garantiert.

! Auf Anfrage können für Gruppen weitere Termine oder Arrangements vereinbart werden.

! Info-Blatt zu den regulären Kursen 2018 als pdf (click hier) und Ansicht hier im Bild:

Infoblatt Steinbildhauen 2018 - Kursangebot Nahe der Natur Staudernheim.

Spezielle Veranstaltungen und Kurse auf Anfrage

Zwischen ca. Mitte April und Mitte September sind Kräuter-Spaziergänge möglich. Wir kombinieren Sinnes-Erfahrung, aktuelle Naturwissenschaft und Geschichte(n) auch zu Hildegard von Bingen, die um unseren Ort herum lebte.

Immer im Frühling (April-Mai) sind bei uns schöne Vogelstimmen-Spaziergänge möglich, meist mit Angela Schumacher. Derzeit keine festen Termine. Terminwünsche und Buchungen für (Klein)Gruppen oder Familien aber jederzeit möglich.

Auf Anfrage gibt es bei uns "Natur-Erlebnis-Kochen", fallweise in Zusammenarbeit mit "Landschaften schmecken".

! Bei all diesen Veranstaltungen sind keine Vorkenntnisse nötig. Info/Anfrage/Anmeldung: 06751-8576370 - info@nahe-natur.com

Viele Programme und Möglichkeiten "Nahe der Natur" in Staudernheim

Für Gruppen (Erwachsene, Freizeitgruppen, Kinder, Schulen), aber auch für Paare oder Familien, gibt es in unserem eigenen Gelände (7,5 Hektar - 4 km Pfadsystem) oder in unserer Ausstellung viele Programme und Möglichkeiten (individuell) nach Absprache. Einige Programme (z.B. zu Kräutern, Wald-Wildnis, bestimmte Naturerlebnisprogramme, Schatzsuchen, Seminare) stehen bereit. Sie können vielfältig variiert oder auch ganz neue Programme entwickelt werden, ganz einfach zum Genießen für Jeden, wahlweise aber auch Profi-Workshops oder Fortbildungen: - Programm-Seite (hier klicken).

Mehr Angebote

... kreativ oder wissenschaftlich, bewährt oder neu, auch neue Ausstellungen und Freiraum-Konzepte. Viele Orte und Zeiten möglich. - Angebote-Übersicht.